Die Waldbewohner

Hallo, ich bin TATI.Tati

Ich bin eine Katze und wohne in der Nähe des Waldes, im Moosweg 15.
Dort habe ich eine Ofenbank auf der ich sehr gerne liege und die Zeit verschlafe.
Ich bin freundlich, vorsichtig und trotzdem neugierig.
Ich sitze gerne still und lausche den Geräuschen, die mich umgeben.
Aber genauso gerne unternehme ich Ausflüge in die Umgebung.
An einem Abend im September lief ich weiter in den Wald hinein als sonst und fand dort die Tür zu MasabiEll.

AntulaIch bin ANTULA.

Ich bin ein Drachenmädchen ohne Flügel.
Ich vermisse Flügel nicht, denn ich bin gut zu Fuß.
Ich bin sanftmütig, mitfühlend und höflich, und es ist mir wichtig dass sich meine Freunde wohl fühlen.
Ich achte auch darauf, dass ich in meinem Wald keine Pflanze zertrete oder zerbreche, denn ich freue mich daran, dass Alles um mich herum am Leben ist.
Irgendwann, es ist schon lange her, bin ich auch durch die große Tür nach MasabiEll gekommen.

Guten Tag, ich bin KARLOTT.Karlott

Ich bin ein Waldtier, ähnlich einem großen Hamster.
Ich kann aufrecht auf meinen Hinterbeinen gehen, und weil mein Po rot und rund wie eine Rübe ist, werde ich Rübling genannt.
Meine Freunde sagen über mich, dass ich einfach alles weiß und erklären kann.
Das stimmt natürlich nicht. Aber ich interessiere mich für alles was man lernen kann, und ich vergesse es nicht wieder.
Wenn mich etwas aufregt, bekomme ich Schluckauf.
Ich habe schon immer im Wald MasabiEll gewohnt.

Achtung, hier kommt MILU!Milu

Ich bin ein Schnabelesel.
Ich bin sehr fröhlich, spiele gerne Spiele im Wald und noch lieber singe ich. Ich singe Lieder die jeder kennt, aber manchmal erfinde ich auch eigene Lieder.
Es könnte sein dass ich manchmal etwas laut bin.
Aber meine Freunde haben mich trotzdem gern. Und ich habe sie auch sehr gern.
Ich bin um die Mauer im Osten gelaufen, um nach MasabiEll zu gelangen.

Ich bin IVI.IVI

Ich bin wie ein Reh, nur habe ich Fühler auf meinem Kopf, mit denen ich läuten kann.
Ich habe fast immer meine Augen geschlossen, so dass man denken könnte, ich nehme meine Umgebung nicht wahr.
Aber das stimmt nicht, denn ich benutze alle anderen Sinne.
Ich höre, rieche und fühle den Wald um mich herum. Ich kann zum Beispiel die Rinde eines Baumes mit meinen Fühlern berühren, und dann weiß ich was für ein Baum es ist.
Das ist wirklich toll!
Mein bester Freund ist Bo.
Wir sind zusammen über die großen Blumenfelder im Norden nach MasabiEll gekommen.

BoGuten Tag, ich bin BO.

Ich gehöre zur Familie der Hunde und ich habe eine sehr große Nase.
Ich bin ein bisschen ernst und rede nicht viel.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich mich bei meinen Freunden nicht wohl fühle.
Im Gegenteil. Ich bin sehr froh dass wir zusammen sind.
Ich schlafe auch nicht viel und das Schlimmste ist für mich, wenn ich etwas verliere.
Als Ivi verloren war, habe ich mich nicht wohl gefühlt, denn wir sind schon zusammen nach MasabiEll gekommen.

…und ich bin NIESE.Niese

Ich bin eine Schnecke und wohne alleine im Niesenmoos.
Ich habe ein weißes Schneckenhaus, und weil ich Angst habe dass es schmutzig wird, sitze ich oft oben drauf um es zu beschützen.
Ich liebe es Pilze zu essen und ich bin sehr langsam.
Aber trotzdem konnte ich mit auf die grosse Wanderung durch MasabiEll gehen.
Da war ich sehr glücklich.